Support Luke

Now !







Das ist der dreijährige Luke Böhm.


Luke hat nicht nur einen coolen Namen und liebevolle Eltern, sondern auch eine seltene Erbkrankheit. Doch der kleine "Star-Wars"-Liebhaber lässt sich davon nicht unterkriegen - im Gegenteil. 

Hey Luke !


Es gibt etliche Social-Media-Stars, die mit Können oder Aussehen Erfolge feiern. Und dann gibt es Luke, beziehungsweise seine Eltern Nadine und Ronny Böhm, die mit Mut und Lebensfreude auf Instagram knapp 24.000 Follower zu Tränen rühren, zum Lachen bringen, zum Nachdenken anregen und auf eine Krankheit hinweisen, die kaum bekannt ist: Progerie. Die Erbkrankheit, deren Name dem griechischen entspringt und so viel bedeutet wie "vorzeitiges altern", ist Lukes stetiger Begleiter. Seit der blauäugige Junge, der am 23. Juli 2014 geboren wurde, ein halbes Jahr alt ist, steht fest, dass er einer von drei Kindern in Deutschland und etwa 150 weltweit ist, das an Progerie Typ 1, dem sogenannten Hutchinson-Gilford-Syndrom (HGPS) leidet. Diese Form der Progerie tritt bereits im Kindesalter auf und ist vergleichbar mit einem verfrühten Alterungsprozess. 



Progerie

Was ist Progerie ?


      

Das HGPS, mit dem Luke Böhm seit zweieinhalb Jahren lebt, kommt äußerst selten vor - insbesondere bei Kindern. Luke ist alund allen zeigen möchten, wer der coole kleine Junge mit den leuchtenden Augen ist - und was Luke alles kann. Um jede Sekunde mit ihrem Sonnenschein verbringen zu können, gab Ronny Böhm seinen Beruf auf. Lea und Luke stehen bei der Familie somit komplett an erster Stelle.

Support Luke !

Paypal 

http://paypal.me/lukeboehm


Banküberweisung

Luke Boehm

IBAN: DE84513500250005296757

BIC: SKGIDE5F

Bitcoin 

3DTn2SyVv2MLTCzbnf3NqqwWq4zCNp2ViF


Crowdfunding  

   Reise in die USA

Luke Boehm 

IBAN: DE70100110012628551017

BIC: NTSBDEB1XXX


Danke !

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Google Maps weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen